Wochendlieferung nach Hause

Eltern und Schülern bieten wir an, sich während des Projektzeitraums die Samstags- und Sonntagsausgabe der RHEINPFALZ nach Hause zu liefern. Der Vorteil ist, dass Eltern Gelegenheit haben, mit ihren Kindern gemeinsam die Zeitung zu lesen und mitzuerleben, welche Fortschritte ihr Kind im Umgang mit der Zeitung macht. So wird Zeitunglesen ein Erlebnis für die ganze Familie.

In der Samstagsausgabe gibt es beispielsweise die Seite "Kinderzimmer: Die Seite mit dem Biber" mit kindgerechten Artikeln und Rätseln.

Die Sonntagsausgabe bietet Information aber auch viel Unterhaltung. Sie ist insgesamt luftiger gestaltet und vermittelt so ein entspanntes Sonntagsgefühl. In der RHEINPFALZ am SONNTAG gibt es ebenfalls Rätsel für die ganze Familie.

Für die Organisation der Wochenendlieferung nach Hause haben Sie als Lehrkraft zwei Möglichkeiten:

 

1. Eltern melden Ihren Lieferwunsch einzeln (neu)
Hierfür teilen Sie die unten angefügte Elterninformation aus. Diese Information stellt das Projekt "Lesen!" sowie den Nils-Nager-Club vor. Sie beinhaltet die Bestellmöglichkeit der Wochenendausgaben an die Privatadresse während des Projekts sowie die Möglichkeit, sein Kind im Nils-Nager-Club anzumelden. Diese haben wir mit aufgenommen, da oft Lehrkräfte ihre Klasse im Club anmelden möchten, die Anmeldung aus Datenschutzgründen aber nur von Erziehungsberechtigten vorgenommen werden kann. Wenn Eltern dieses Angebot wahrnehmen möchten, senden sie uns die ausgefüllte Einverständniserklärung zurück.


2. Sie melden die Adressen mit Belieferungswunsch
 gesammelt mit dem unten aufgeführten Word-Dokument per E-Mail an lesen@rheinpfalz.de zurück.

 

In beiden Fällen benötigen wir die Adressen mindestens 5 Tage vor Beginn der ersten Wochenendlieferung. Die Lieferung endet automatisch. Wir werden die Daten nicht an Dritte weitergeben.